deegree Enterprise Version 2021.1 verfügbar!

Seit dem 12.11.2021 ist die Version 2021.1 der deegree Enterprise Edition verfügbar.

grit deegree

Was ist neu?

Mit der Version 2021.1 werden zentrale Komponenten von deegree Enterprise in ihrem Funktionsumfang deutlich erweitert.

Secure Admin: BSI-Konformität wurde erhöht, die Passwörter können mit Verschlüsselungsalgorithmen in der Datenbank gehalten werden.
In der Security Schicht wurde die Handhabung der Absicherung von Diensten erweitert.
Die Administrationskomponenten wurden gemäß der Vorgaben der DSGVO angepasst.
Web Processing Service (WPS) wurde für FME Server 2020 angepasst.
Secure Admin: Das Editieren von Textdateien ist jetzt direkt im Browserfenster möglich.

Wenn Sie Interesse an einer Testinstallation oder an weiteren Informationen haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Weitere Informationen erhalten Sie bei

deegree Enterprise Version 2021.1 verfügbar!

Damit möglichst viele Interessierte in verschiedenen Bundesländern teilnehmen konnten, hatten wir uns erneut für eine Online-Veranstaltung entschieden.
Am 11. Mai 2022 war es so weit und das deegree.PRO-Anwendertreffen 2022 konnte starten – mit Fragen, Antworten und vor allem Feedback rund um deegree.

grit deegree
degree.PRO Anwendertreffen

Bewährtes Online-Format auch 2022

Damit möglichst viele Interessierte in verschiedenen Bundesländern teilnehmen konnten, hatten wir uns erneut für eine Online-Veranstaltung entschieden.
Am 11. Mai 2022 war es so weit und das deegree.PRO-Anwendertreffen 2022 konnte starten – mit Fragen, Antworten und vor allem Feedback rund um deegree.

 Insgesamt 23 Anwender und Anwenderinnen nutzten die Gelegenheit und erfuhren Interessantes rund um die Zukunft von deegree.PRO. Darunter die Themen

  • Der neue Name: Was hat sich verändert?? Was bleibt gleich?
  • Weiteres Vorgehen bei deegree.PRO: Wie sehen die Planungen für 2022 aus? Welche konkreten Anforderungen der Anwender gibt es?
  • Betrieb einer GDI mittels Knoten: Was verbirgt sich genau dahinter?
  • grit schult Mitarbeiter zu Certified Kubernetes Administratoren (CKA) und Certified Kubernetes Application Developer (CKAD): Was bedeutet das für die Anwender?


Spannend war die anschließende Diskussion: Neben viel Anerkennung für unsere Arbeit gab es zusätzliche Anforderungen an die Software. Dies zeigt, wie eng wir mit unseren Kunden zusammenarbeiten, ihre Anforderungen kennen und dass wir das Produkt zukunftssicher gestalten werden. Zukunftssicherheit, die insbesondere durch die Containerisierung mit Kubernetes erreicht wird. 

Einen Blick auf den Entwicklungsstand wird man auf der Intergeo 2022 in Essen werfen können. 

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmenden für das erfolgreiche Treffen und freuen uns darauf, die Veranstaltung im nächsten Jahr zu wiederholen. 

Dr. Brit Schnegelsberg

Dr. Brit Schnegelsberg

ist Ihre Ansprechpartnerin zu diesem Thema.
schnegelsberg@grit.de

Dies könnte Sie interessieren

Consent Management Platform von Real Cookie Banner